3.04 Fallensteller

Einige Pflanzen bedienen sich eines Haftmechanismus, um die Samen zu verbreiten, so beispielsweise die gemeine Klette, Odermenning und die Seidenhaare der Seidenpflanze. Die klettigen Samen haften an Stoffen und Tierhaaren und werden so weiter transportiert.

Der Storchschnabel (Geranium) verfügt über einen Fallenstellermechanismus in den Blüten. Landet ein Insekt auf der Blüte, schließt sich diese und öffnet sich erst wieder, nachdem die Bestäubung stattgefunden hat (Bestäubungsgefängnis).