Führungen

Führungen im Wangeliner Garten

Durch den Wangeliner Garten

Der Reichtum an Formen und Farben, der sich bei einem Gang durch den Schaugarten in Wangelin zeigt ist beeindruckend und reichhaltig. Neben dem Staunen und Entzücken, was bei jedem Gang in das Kleinod Raum haben sollte, bietet die Fülle an Biodiversität auch viele Möglichkeiten über die Natur zu lernen. In unseren geführten Rundgängen über das Gelände des Wangeliner Gartens wird nicht nur über die Themen der Botanik und die verschiedenen Heilwirkungen der Pflanzen gesprochen. Auch die Geschichte des Ortes und seine Philosophie werden erläutert.
Also egal, ob Sie mehr über die regionale Flora lernen möchten, einen Lieblingsort besser kennenlernen möchten oder nach einer kurzweiliges Event für einen Gruppenausflug oder einen Familienbesuch schauen– bei einer geführten Tour im Wangeliner Garten sind sie absolut richtig.

Wir bieten monatlich stattfindende öffentliche Führungen an, denen Sie sich anschließen können. Schauen Sie für den nächsten Termin in unseren Programmkalender.

Preis, inkl. Garteneintritt: 8,00 € / Person (ab 10 Personen)


Auf den Spuren der Hildegard von Bingen

Mit Hildegard von Bingen im Wangeliner Garten: Entdecken Sie bei einer Führung durch den Garten die Heilkräuterkunde der großen Universallehrerin des MittelaltersGenießen Sie die heilsame Kräuterwelt und Atmosphäre des Wangeliner Gartens „auf den Spuren Hildegard von Bingens“.

Die in Wangelin lebende Schauspielerin Ute Kaiser führt das Publikum durch das Kräutermeer des Wangeliner Gartens. Die Künstlerin befasst sich seit vielen Jahren mit dem Thema „Hildegard“ und singt in ihrem Konzertprogramm „Scivias – Wisse die Wege“ (www.scivias.net) Werke der großen Kirchengelehrten. Bei dieser Gartenführung geht es um erste Grundlagen der Ernährungslehre Hildegards, um ihr Weltbild, ihre Visionen, ihre mutige Korrespondenz mit den großen und mächtigen Herren ihrer Zeit und auch um Hildegards wunderbare Musik.

Nächster Termin: Samstag, 27. Juni 2020, 15:00–16:00 Uhr

Treffpunkt: Café im Wangeliner Garten (ca. 10 Minuten vor Beginn)

Eintritt: 11,- € pro Person

Anmeldung:
Teilnahme bitte nur nach Voranmeldung per E-Mail unter: info@wangeliner-garten.de 
oder telefonisch unter der Nummer: 038737 499878.

Kontaktieren Sie uns für weitere Fragen.


Zu den Lehm- und Strohbauten

Lehmarchitektur ist Avantgarde. Begriffe wie regionale Rohstoffe, nachhaltige Bauweise und das sogenannte slow building haben sich in den letzten Jahren von einem Nischendasein zu sowohl national als auch international diskutierten Themenfeldern entwickelt. Dieses ökologische Bewusstsein ist Ausdruck für eine Gesellschaft, die zukünftige Generationen nicht weiter belasten möchte.

Im kleinen Dorf Wangelin an der Lehm- und Backsteinstraße wird das groß diskutierte Thema schon seit ein paar Jahren auf ganz praktische Weise angegangen. Auf dem Gelände des Wangeliner Gartens und der benachbarten Bildungsstätte für Lehmbau sind Stroh, Lehm, Kalk und gebrauchte Baumaterialien die Hauptbestandteile aller hier entstandenen Bauten. Diese Dichte ist hierzulande bemerkenswert und zeigt, wie aus nachhaltigen Materialien vielfältige Lehm- und Strohbauten entstehen können

Termine: Von April bis Oktober jeden ersten Sonntag im Monat,
von 11 Uhr bis ca. 12:30 Uhr

Nächster Termin: 05.07.2020

Treffpunkt:
Gartencafé
Preis: 8,00 €/ Person

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Am Treffpunkt begrüßt Sie Burkard Rüger.

Nach der Führung empfehlen wir einen Besuch des Lehmmuseums Gnevsdorf im Nachbarort und der historischen Ziegelei Benzin. Eine Kombikarte für den Besuch des Lehmmuseums und des Wangeliner Gartens ist sowohl im Gartencafé als auch im Lehmmuseum Gnevsdorf erhältlich.


Lehmmuseum Gnevsdorf

Im Nachbarort befindet sich das Lehmmuseum Gnevsdorf. Auch hier ist es möglich, eine Führung zu buchen.


Die nächsten Veranstaltungen