Unser Leitbild


Der Wangeliner Garten, in der Trägerschaft des FAL e. V. folgt in seiner Arbeit dem Leitbild des Vereins.

FAL e. V. – Verein zur Förderung ökologisch-ökonomisch angemessener Lebensverhältnisse westlich des Plauer Sees e.V.

Der FAL ist mehr als ein gemeinnütziger Verein. Er bietet einen Ort für eigenwillige und selbstbestimmte Akteur*innen, die an der Gestaltung eines Ortes, einer Region mitwirken und teilhaben wollen – als Modell für eine mögliche gesellschaftliche Entwicklung mit offenem Ausgang – auf dem Weg zu ökologisch und ökonomisch angemessenen Lebensverhältnissen, dem „guten Leben“.

Herzstücke des Vereins sind der Wangeliner Garten und die Europäische Bildungsstätte für Lehmbau in dem Ort Wangelin, in dem Vielfalt und Toleranz sowie Nachhaltigkeit gelebt werden und Kunst und Kultur beheimatet sind. Die dadurch entstandene Attraktivität des Ortes Wangelin und der Region wirkt dem Weggang der Menschen entgegen, zieht Menschen aus allen Teilen des Landes an, um hier Gast zu sein, ein neues Wirkungsfeld zu finden, gemeinsam zu leben, zu arbeiten und zu feiern, zu lernen und zu gestalten.

1. Wer wir sind

Die Gründung des Vereins 1990 geht auf die Kultur des runden Tisches und den politischen Umbruch zurück. Die Gründungsmitglieder hatten die unterschiedlichsten politischen und gesellschaftlichen Hintergründe. Name und Satzung des Vereins implizieren eine Vorwegnahme des Nachhaltigkeitsbegriffes.
Der Verein setzt sich heute aus engagierten Menschen, Betrieben, umliegenden Gemeinden und der Kirchgemeinde Gnevsdorf zusammen.
Der Verein hat verschiedene Bereiche entwickelt, die eng zusammenarbeiten:
den Wangeliner Garten, das Gartencafé, die Unterkünfte, das Lehmmuseum, die Europäische Bildungsstätte für Lehmbau, die Landschaftspflege, soziale Maßnahmen und eine gemeinsame Verwaltung.
Assoziiert sind weitere gemeinnützige Organisationen:
Verein zur Förderung des Wangeliner Gartens e.V., Förderkreis Lehmmuseum Gnevsdorf e.V., Europäische Bildungsstätte für Lehmbau Wangelin gGmbH und die Wunderfeld e.G.

2. Unsere Ziele

Wir engagieren uns für:

– den Erhalt des Wangeliner Gartens als naturnahen Lehrgarten mit hoher Biodiversität.

– die Gestaltung unseres Umfelds als Modell und Inspirationsquelle für nachhaltiges, zukunftsfähiges Handeln und als Anziehungspunkt für Bewohner*innen und Gäste der Region.

-die Gestaltung eines Lernortes im Sinne der Bildung für Nachhaltige Entwicklung

3. Unsere Werte

Wir orientieren uns in unserer Zusammenarbeit und Kommunikation an den Leitlinien der „Charta der Vielfalt“. Unser Miteinander beruht auf Wertschätzung, Professionalität und Vertrauen.

Wir begreifen uns als Organisation, die sich ständig weiterentwickelt und aus ihren Fehlern lernt. Wir fördern selbstbestimmtes und selbstständiges Handeln und die Entfaltung unserer Mitarbeiter*innen ebenso wie die Stärkung des Teamgeistes durch eine gute Strukturplanung, Transparenz, klare Verantwortlichkeiten und gemeinsam getragene Entscheidungen.

Wir wertschätzen unsere Erde – die sowohl die Lebensgrundlage für Pflanzen, Tiere und Menschen ist als auch den Boden‚schatz‘ Lehm bietet, den wir als Rohstoff für ökologisch orientiertes Bauen verwenden. Wir kultivieren einen schonenden und verantwortungsvollen Umgang mit der Erde und ihren Ressourcen, bei dem die Biodiversität und die Kreisläufe der Natur respektiert werden.

4. Was wir anbieten

Bildung
Wir sind ein Bildungszentrum für Nachhaltigkeit. Unsere Angebote beziehen sich schwerpunktmäßig auf die Themenbereiche ‚Ökologisches Bauen‘ und ‚Ökologischer Gartenbau und Landschaftsgestaltung‘.
Wir fördern die Teilnehmenden in ihrer Kompetenz, selbstbestimmt und nachhaltig zu handeln, durch den Einsatz von erforschenden Übungen, partizipativen Methoden, einer engen Verzahnung von fundierten Fachkenntnissen und (handwerklicher) Praxis sowie einem regen Austausch von Lernenden und Lehrenden auf Augenhöhe.
Wir arbeiten mit unterschiedlichen Formaten: von mehrstündigen Veranstaltungen bis zu einer mehrwöchigen Weiterbildung und entwickeln auf Anfrage gerne maßgeschneiderte Angebote – je nach Zielgruppe und Kooperationspartnerschaft auch mit anderen Bildungsträgern.
Wir fördern Menschen in der beruflichen Orientierung. Im Lehmbau bieten wir HWK- und ECVET- zertifizierte Kurse an. Wir fördern den Austausch von Handwerker*innen, Trainer*innen und Multiplikator*innen auf europäischer Ebene.
Wir entwickeln Unterrichtskonzepte und –materialien im engen Austausch mit Expert*innen aus dem In- und Ausland und engagieren hochqualifizierte Lehrkräfte.

Wangeliner Garten
Unser naturnaher Garten hat sich zu einem Ort des Lernens und der Inspiration entwickelt, der jene Ruhe bietet, die Natur in ihrer Vielfalt entspannt zu bewundern. Er belebt den Geist und bringt Lust für und auf alle Sinne.
Dem nachhaltigen Leben verpflichtet, zeigen wir in zahlreichen Beispielen, wie wir die regionale Natur schützen, erhalten und genießen können.

Lehmmuseum Gnevsdorf
Das europaweit einzigartige Lehmmuseum bietet den Besucher*innen Einblicke in die Vielseitigkeit des Lehms: von seiner geologischen Entstehung bis hin zu den vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten und seinem Wert als Kulturgut.

Kultur
Kunst und Kultur sind unverzichtbare Bestandteile für unsere Identität.
Unsere vielfältigen Angebote sind horizonterweiternd und sinnstiftend. Sie reichen von Kinovorstellungen, Lesungen, Kunstausstellungen, soziokulturellen Vorträgen bis hin zu einer Konzertreihe mit einer außergewöhnlichen Programmauswahl und internationalen Besetzungen. Das gemeinschaftliche Erleben regt zum Austausch auf unterschiedlichen Ebenen an, lehrt uns Fremdes besser zu verstehen und verändert unseren Blick auf die Welt.

Räumlichkeiten
Die besondere Ästhetik und Ausstrahlung unserer in verschiedenen Projekten errichteten ökologischen Gebäude und Außenanlagen kann während eines Aufenthalts hautnah erlebt werden.
Unsere Räumlichkeiten stehen als Veranstaltungsorte für Seminare, Kurse, Feierlichkeiten und Kulturevents, sowie für Übernachtungen und gastronomische Angebote zur Verfügung.

Gastronomie
Aus dem Garten auf den Teller‘ ist das Credo unserer qualitativ hochwertigen und kreativen Küche. Wir verwenden weitgehend Produkte aus dem biologischen Anbau sowie regionale Produkte.

Landschaftspflege
Wir übernehmen Aufgaben in der regionalen Landschaftspflege und tragen damit zum Erhalt der natürlichen Standorte für seltene Pflanzen und Tiere bei.

Produkte
Die Produkte unserer Marke „Wunderfeld“ stehen für Qualität, Nachhaltigkeit, Regionalität und kurze Kreisläufe. In unseren Produkten spiegeln sich unsere Lebensphilosophie, unsere eigenen Bedürfnisse und unser Anspruch an uns selbst und an das „gute Leben“ wider.
Unser Angebot umfasst veredelte Gartenprodukte und Artikel aus den Bereichen Kunst und Handwerk.

5. Wen wir ansprechen
Unsere Angebote richten sich an Menschen unterschiedlicher Herkunft – divers in Alter, Bildungsgrad und Geschlecht. Wir geben ihnen Impulse und sind offen für Anregungen ihrerseits.

6. Unsere Partnerschaften
Wir pflegen und erweitern unsere regionalen und europäischen Netzwerke, sowohl um voneinander zu lernen und die Qualität unserer Produkte und Angebote zu erhöhen, als auch um größere Wirksamkeit nach außen zu erreichen.

7. Unsere Perspektiven
Wir wollen mehr (junge) Menschen ansprechen und ermutigen, sich mit ihren Ideen zur Gestaltung nachhaltiger Lebensformen einzubringen.
Wir möchten unsere Veranstaltungsorte weiterentwickeln und für Initiativen und Individuen öffnen, mit denen wir gemeinsam die Zukunft gestalten.
Wir möchten eine tragfähige wirtschaftliche Basis weiterentwickeln, die sich sowohl den Nachhaltigkeitsgedanken verpflichtet fühlt als auch ausgewogen mit unseren eigenen (personellen) Ressourcen umgeht.
Wir möchten der kulturellen Bildung mehr Gewicht geben, um Fantasie und Kreativität zu fördern.

Wir freuen uns über Ideen, Fragen und Hinweise, schreiben Sie uns …

info@wangeliner-garten.de